LNG Fahrzeuge sind sauber

Für Viele ist das E-Fahrzeug die ultimative saubere Fortbewegung. Wenn man aber den CO2 Ausstoss bei der Batterien Produktion berücksichtigt, schlägt Methangas Strom um Längen. Beim Biomethan ist auch das beste Elektro-Fahrzeug vollkommen chancenlos. Gasfahrzeuge gehören zum Saubersten was man heute auf der Strasse findet. Dabei ist der Gasmotor erst am Anfang einer Entwicklung die ihn an Ende zum zero-net-Emissions Fahrzeug machen.

Keine Frage – Mobilität sollte sauber und wirtschaftlich sinnvoll sein. Den wirtschaftlichen Aspekten zum Trotz bürden Umweltgesetze der Transportwirtschaft immer neue Auflagen auf. Diesel kann das was wir brauchen in Zukunft einfach nicht mehr leisten. Diesel ist schon heute ein Auslaufmodell – nicht nur bei Fachleuten, sondern auch in den Köpfen der Menschen.
Die Frage ist nicht OB – sondern lediglich WANN Schluss mit Diesel ist?

Das schafft für die Transportwirtschaft ein Dilemma. Risiken die man kennt kann man einschätzen, bewerten und dann mit Ihnen umgehen oder sich gar versichern. Wie aber soll man das Risiko einschätzen, morgen einen Diesel LKW zu kaufen, der womöglich nächstes Jahr große Teile der Lieferroute aufgrund von Dieselfahrverbotszonen nicht mehr bedienen kann?

In den Köpfen der meisten existiert als einzige Alternative zum Diesel der E-Antrieb. Bei grösseren LKW’s ist der allerdings bestenfalls für sehr kurze Strecken einsetzbar, teuer und meistens nur experimentell. Das Einsatzprofil eines E-LKW muss auch aufgrund der extrem reduzierten Reichweite und auch der langen Ladezeiten sehr viel anders aussehen, als das Einsatzprofil, das man von einem Transportmittel bis dato gewohnt war – was wiederum neue Risiken und Kosten mit sich bringt. In diesen Überlegungen sind die extrem hohen Anschaffungskosten dieser Fahrzeuge noch gar nicht berücksichtigt.

LNG Fahrzeuge bieten Klimaschutz und Sauberkeit auf dem Niveau eines E-Antriebes, aber den Komfort, das Einsatzprofil, die Leistung und die Preisklasse von Diesel. Ja, Sie lesen richtig. LNG ist so sauber wie Elon Musks E-LKW aber deutlich billiger und flexibler – insbesonderes, wenn man die Gesamtemissionen der Gesamtlaufzeit eines Fahrzeuges in Betracht zieht. Batterien von E-Fahrzeugen schleppen einen 8-Jahres Rucksack an CO² mit sich herum. Solange halten sie aber nicht und deshalb sind E-Fahrzeuge selbst beim CO²-Ausstoß den Gasfahrzeugen ganz deutlich unterlegen sind.

Fahrverbote und Umweltzonen sind für Sie mit einem LNG Fahrzeug kein Thema und auch eine weitere Verschärfung der jetzt geltenden Abgasbestimmungen wird Ihnen nicht den Schlaf rauben. Mit LNG bestehen Sie selbst die strengsten Tests – ohne schummeln.